Dinkel-Dreams: Knusprige Dinkel-Brötchen - mit oder ohne Körner

Backrezept für knusprige Dinkel-Buttermilchbrötchen mit oder ohne Körner aus Koch-/Backbuch: Dinkel-Dreams von K.D. Michaelis

Der Duft von knusprigen, selbstgebackenen Sonntagsbrötchen ist einfach kaum zu toppen. Bei diesem Rezept handelt es sich um Dinkel-Buttermilchbrötchen, die im Original Körnerbrötchen sind.

 

Wer kein Körner-Fan ist, kann die geschälten Sonnenblumenkerne oder die gehackten Kürbiskerne aber auch einfach weglassen, so wie Ihr das oben auf dem Bild seht. Wirklich resch und lecker sind alle drei Varianten - probiert einfach aus, welche Ihr persönlich bevorzugt.

 

In einem Brotbeutel oder in einer Brotbox aufbewahrt, halten sie sich locker 2 - 3 Tage und sie lassen sich halbiert auch super im Toaster kurz aufknuspern.

 

Belegen könnt Ihr sie ebenfalls ganz nach Eurem persönlichen Geschmack, da sie sowohl mit süßen Aufstrichen, als auch mit Herzhaftem, wie Wurst oder Käse, perfekt harmonieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0