Beziehung 3.0 / Sex 3.0

Buch: Beziehung 3.0  Sex 3.0 von K.D. Michaelis

Dieses Buch wird ein weiterer Ratgeber für Beziehungsfragen, der derzeit aber noch in Arbeit ist, weshalb es das Buch auch noch nicht zu kaufen gibt.

 

Dabei habe ich versucht, für den ein oder anderen ein paar neue Wege aufzuzeigen, die nicht unbedingt den klassischen Beziehungsmodellen entsprechen, aber vielleicht ja durchaus mal eine Überlegung wert sind. Warum nicht einmal - zumindest gedanklich - ein paar andere Überlegungen anstellen?

 

Vorwort:
Die sexuelle Revolution verbinden viele gedanklich mit 68er-Bewegung.
Es gab jedoch schon lange vor 1968 Vorreiter für dieses neue, andere Denken, die schon aus dem 19. Jahrhundert resultieren.
Gedanken-Anstöße kamen dabei nicht nur von bekannten Autoren, sondern auch von Philosophen, Medizinern und Psychologen, die dazu ihre Theorien veröffentlicht haben.

Alle Bereiche unseres modernen Lebens haben auch eine Auswirkung auf unsere Beziehungen, ob wir das möchten, oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Bild: © K.D. Michaelis

Das Einzige, was sich bislang nur sehr, sehr langsam verändert,
sind unsere Moralvorstellungen,
die inzwischen längst nicht mehr zeitgemäß sind.

 

Stichwort: Das Märchen von der Monogamie!