· 

Dinkel-Dreams 2: Selbstgebackene Amerikaner

Rezeptvorschau auf das Backrezept für selbstgemachte Amerikaner aus dem kombinierten Koch- und Backbuch Dinkel-Dreams 2 von K.D. Michaelis

Dieses Rezept geht wirklich super schnell - sowohl in der Zubereitung des Teigs, als auch von der Back- und Trocknungszeit her. Die Zutaten für selbstgebackene Amerikaner hat man eigentlich immer im Haus und so lassen sich auch für kurzfristige Überraschungsbesuche auf die Schnelle noch leckere Köstlichkeiten zubereiten, die nicht nur kleine Gäste glücklich machen.

 

Die Backzutaten werden einfach mit dem elektrischen Handmixer mit Rührstäben zu einem glatten Teig vermengt und dann mit einem großen Esslöffel in 9 Teigklecksen auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilt. Jetzt noch circa 18 Minuten backen und schon sind unsere Amerikaner fertig. Ein paar Minuten abkühlen lassen und in der Zwischenzeit den Zitronenguss in einer kleinen Schüssel anrühren. Diesen auf der Rückseite der Amerikaner mit einem Messer oder einer Backpalette glattstreichen. Wenn es ganz schnell gehen soll, könnt Ihr sie jetzt auch schon servieren. Ansonsten gebt Ihnen noch eine halbe Stunde zum Trocknen des Überzugs ;-)

 

Auch dieses Rezept wird sich in meinen neuen Dinkel-Dreams 2 wiederfinden, die jetzt fast schon komplett sind. Das Inhaltsverzeichnis des neuen, zweiten Bandes meines kombinierten Koch- und Backbuches stelle ich Euch dann natürlich auch wieder auf die Seite für dieses Buch.

Ansonsten gibt es natürlich auch den ersten Band meiner Dinkel-Dreams nach wie vor zu kaufen - wenn Ihr mögt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0