Hauptdarsteller meines Bienenbuches

Die Tagetes oder Studenten- bzw. Totenblume ist der beste Verbündete, den ein Gärtner haben kann und zudem auch bei Insekten und Schnecken aus vielen Gründen sehr beliebt. Ein wahrer Alleskönner im Beet, Topf, Kübel oder Balkonkasten.

Trockenheitsverträglicher, etwas stacheliger Insektenmagnet, der durch seine lange Blütedauer und seinen Blütenreichtum besticht - die Strohblumen!

Anspruchslos, pflegeleicht und mit ihren wunderschönen Blüten eine echte Bienenweide: die Kapuzinerkresse. Eine alte Heilpflanze, die auch uns zum Genießen einlädt.

Die Familie der Heidekrautgewächse zählt über 860 verschiedene Arten. Dazu zählen diverse Erika-Arten (Erica), die auch als Heide oder Heidekraut bezeichnet werden. Doch welche eignen sich besonders gut als Bienenweide / Insektenweide und welche gar nicht?

Die Cosmea, die auch Kosmee oder Schmuckkörbchen genannt wird, ist eine hübsche, einjährige und sehr pflegeleichte Sommerblume, die zahlreiche Insekten anlockt. Mehrjährig ist die Schokoladen-Kosmee / Schokoladenblume.

Diese hübsche Blühpflanze nennt sich Goldmarie oder auch Bidens (Zweizahn) bzw. Goldzweizahn. Sie liebt volle Sonne und strahlt dann regelrecht, was auch die Insekten tun, wenn sie diese sehen!

Die Lagerstroemia hat viele Namen. So z.B. Kreppmyrte, Kräuselmyrte und Flieder des Südens. Sie ist ein wunderschöner Spätblüher, der sowohl unsere Blicke auf sich zieht, als auch die der Insekten.

Hauptdarsteller meines Bienenbuches · 28. September 2020
Efeu ist nicht nur ein winterharten und immergrüner Kletterkünstler. Er bietet auch ein großes Pollenangebot und reichlich Nektar für viele verschiedene Insekten und reife Beeren als Winterfutter für Vögel, die auch gerne in ihm nisten.

Hauptdarsteller meines Bienenbuches · 25. September 2020
Sonnenblumen werden heutzutage leider immer mehr auf Ölertrag oder auf so genannte Staubfreiheit hin gezüchtet, weshalb nur noch wenige Sorten überhaupt Nektar und Pollen für Insekten bereithalten - eine wirklich traurige Wahrheit.

Hauptdarsteller meines Bienenbuches · 24. September 2020
So schön gefüllte Dahlien auch sind - für Insekten sind sie nutzlos. Deshalb ist es toll, wenn sich Gartenbesitzer bewusst auch für ungefüllte Dahliensorten entscheiden.

Mehr anzeigen