So sexy ist Niedersachsen! Band 2

Buch: So sexy ist Niedersachsen! Band 2 der erotischen Kurzgeschichten aus Niedersachsen von K.D. Michaelis

Bild: © K.D. Michaelis

Bestellmöglichkeiten

direkt beim Verlag


oder über Amazon

Tipp zu Versandkosten:

Beim BoD-Buchshop einfach den Standard-Versand wählen.
Der ist auch bei einem Buch immer kostenlos (ohne Mindestumsatz von 29 Euro).

Ich würde mich natürlich, wie immer, sehr darüber freuen, wenn Ihr anschließend so lieb sein könntet, und eine Bewertung für das Buch abgeben würdet - egal ob bei BoD, bei XinXii oder auch bei Amazon. Vielen Dank im voraus!!!


eBook oder Buch

Buch, 116 Seiten                      Preis: 7,99 Euro
ISBN: 978-3-752-85087-1, Verlag: BoD - Books on Demand

 

eBook, ePub und Kindle           Preis: 4,99 Euro

ISBN: 978-3-752-80049-4, Verlag: BoD - Books on Demand


Erotische Kurzgeschichten aus Hannover und Umgebung.

Soft-BDSM, BDSM, Bondage, M/F, MM/F, M/FF, MMM/F, Dreier, Fellatio, Cunnilingus, Anal, Selbstbefriedigung, Squirting, Voyeur, Gruppensex, Rollenspiel, Dom/Sub, NS.

 

Das Buch ist bei den bekannten Online-Buchhändlern und natürlich auch direkt beim Verlag oftmals vorrätig. Ihr könnt es aber natürlich auch bei Eurem Buchhändler um die Ecke bekommen, allerdings muss der dieses meist bestellen, was i.d.R. ca. 3-4 Tage dauert. Direkt bei mir gibt es die Buchversion natürlich auch - nicht nur bei meinen Lesungen ;-)

 

Das eBook in der ePub-Version bekommt Ihr bei den gängigen Onlinehändlern und direkt beim Verlag ebenfalls meist sehr kurzfristig. Die Kindle-Version könnt Ihr bei Amazon online bestellen.


Bestseller BoD Buchshop: eBook/Buch: So sexy ist Niedersachsen! Band 2 von K.D. Michaelis

Und auch mit dem zweiten Band sind wir inzwischen schon zum Bestseller im verlagseigenen BoD-Buchshop aufgestiegen - das freut mich wirklich sehr! Vor allem auch für meine Co-Autoren!


Zum Inhalt:

Dieses Mal sind wir insgesamt 8 Autoren mit einem sehr ausgeglichenen Geschlechterverhältnis von 4 Ladies und 4 Gentlemen, die 12 erotische Kurzgeschichten für Euch geschrieben haben.

 

Starring in alphabetical order:

Alex
frechemaus_2011
Herrin der Zeit
joe water
Karina (K.D. Michaelis)
marylou73
Mr. Jay
Paul Logen

Hannover
Hannover
Hannover
Braunschweig
Hannover
Braunschweig
Hannover
Hannover

1 Geschichte, 2 Gedichte
1 Geschichte
1 Geschichte
1 Geschichte
3 Geschichten
2 Geschichten
1 Geschichte
2 Geschichten


Wie Ihr seht, gibt es auch Wiederholungstäter unter uns, so wie Alex und natürlich auch mich ;-)

 

Ich verspreche, unsere 'Gute-Nacht-Geschichten' bringen Euch auf spannende Gedanken und nicht einfach nur zum Einschlafen! Also zieht Euch Eure Gummistiefel an, des es wird des öfteren richtig nass und zwar durchaus in mehrfacher Hinsicht :-)

 

Aber keine Angst, wer sich gerne noch mit einer oder mehreren Kurzgeschichten an unserer Sammlung beteiligen will, kann dies nach wie vor tun, denn Folgebände sind bereits in Arbeit!

Wie das genau vonstatten geht, könnt Ihr auf der Seite Neue Sexgeschichten nachlesen.
Wer bereits getraut hat, eine oder mehrere Geschichten zu erzählen, findet Ihr auf Meine Co-Autoren.


Leseprobe:

One-Way-Ticket to the Moon von K.D. Michaelis

Ich war mit Freunden schon öfter in diesem Club gewesen und natürlich auch in diesen schwarz gestrichenen Kellergewölben, die jede Menge Spielzeug und Gerätschaften enthielten. Vom Andreaskreuz über einen Bock und Haken für Bondage-Fans. Neugierig geworden, beschleunigte ich meine Schritte – soweit dies mit meinen hohen Absätzen möglich war. Endlich unten angekommen, sah ich ein Pärchen, das sich auf der großen, rot bezogenen Matte vergnügte. Sie saß rücklings auf ihm und er fickte sie, während ihre hübschen, runden Möpse im Takt sei-ner Stöße auf und ab wippten. Alle paar Sekunden versetzte er ihr dabei einen ordentlichen Klaps auf ihren Hintern, was sie stets prompt mit einem Stöhnen quittierte.

Ich blieb stehen und verfolgte die Szenerie gespannt und bemerkte nun auch das Halsband, an dem ihr Spielpartner sie immer mal wieder etwas schräger nach hinten zwang, wobei auch ein Zug an ihrem Pferdeschwanz den gleichen Zweck erfüllte und sie ihren Rücken weiter durchbog. Die beiden hatten offensichtlich Spaß, denn ich konnte ihre Nässe hören, während er seinen harten Schwanz immer wieder tief in ihr versenkte.

Dann vernahm ich jedoch weitere Schritte hinter mir, welche die Treppe herabkamen. Wie sich herausstellte, gehörten sie zu Steven, den ich flüchtig vom Sehen kannte. Er nickte mir im Vorübergehen schelmisch zwinkernd zu und ging direkt auf das Pärchen zu.

An die beiden gewandt, sagte er nur: „Das klingt ja schon ganz hübsch, aber da geht noch deutlich mehr!“.

Die beiden wirkten etwas überrascht, aber nicht ablehnend.

„Wenn es euch nicht stört, würde ich gerne ein wenig mitspielen und die Lady mal so richtig fliegen lassen“.

„Na dann - versuch mal dein Glück, aber ficken ist nicht“ entgegnete der männliche Part des Pärchens, während seine Lady lediglich ihr neues Gegenüber interessiert musterte.

Steven sah heute aber auch wirklich zum Anbeißen aus. Er trug eine eng geschnittene, schwarze Anzughose, die seine schmalen Hüften und den knackigen Po betonte. Darüber bildete der leicht gebräunte, nackte Oberkörper einen schönen Kontrast zu seinem weißen Kragen mit schwarzer Fliege und den weißen, mit Knöpfen versehenen Armmanschetten. Seine dunklen Haare schimmerten durch das Haarwachs fast blauschwarz. Außerdem roch er sehr lecker nach ‚One Million‘ - einem meiner absoluten Lieblingsdüfte. 

Ich war sicherlich mindestens so gespannt, wie sie, was jetzt passieren würde und blieb natürlich wie angewurzelt stehen. Hatte mich dieses Schauspiel bislang schon angemacht, so wollte ich auf keinen Fall verpassen, was jetzt, da sich dies zu einem Dreier entwickelte, noch passieren würde.

Im Stillen beglückwünschte ich mich zu meinem offensichtlich perfekten Timing, was den heutigen Clubbesuch und meine Stippvisite im Keller anging. Ich fühlte ein Kribbeln, das an meiner Wirbelsäule Richtung Becken entlanglief und das Schubbern meiner aufgestellten Nippel an der Korsage. Dazu kam noch die aufsteigende Feuchtigkeit zwischen meinen Schenkeln – mir war jetzt schon heiß.

Ich mochte diese sexy Atmosphäre, die mich stets in ihren Bann zog, wenn ich mich in einem Club bewegte. So stark wie heute, hatte ich dies allerdings noch nie zuvor empfunden.


Kostenlose Online-Geschichte


Zu den anderen Bänden dieser Reihe:

eBook/Buch: So sexy ist Niedersachsen! Band 1 von K.D. Michaelis
eBook/Buch: So sexy ist der Norden! Band 3 von K.D. Michaelis
eBook/Buch: So sexy ist der Norden! Band 4 von K.D. Michaelis
eBook/Buch: So sexy ist der Norden! Band 5 von K.D. Michaelis
eBook/Buch: So sexy ist SAP! Band 6 von K.D. Michaelis
eBook/Buch: So sexy ist der Süden! Band 7 von K.D. Michaelis

Bilder: © K.D. Michaelis