Den Maiblumenstrauch lieben alle Insekten!

Hoher Maiblumenstrauch (auch Deutzie oder Sternstrauch genannt) mit Hummel, Biene und Ameise von K.D. Michaelis

Eine absolute Bienenweide, die jeden Garten verschönert. Den Maiblumenstrauch gibt es sowohl in einer niedrigen und eher breiten Form, als auch als schlankwachsende, hohe Variante: "Hoher Maiblumenstrauch". Weitere Bezeichnungen für diese wunderschöne Insektenfutterpflanze, die neben Bienen natürlich auch Hummeln in großer Zahl anlockt sind: Deutzie, Sternchen-Strauch oder Sternstrauch. Selbst Ameisen laben sich gerne an dem süßen Nektar, den die schnittverträgliche Pflanze von Mai bis Juni in verschwenderischer Fülle zur Verfügung stellt. Am üppigsten blüht sie an einem sonnigen Standort. Halbschattig ist aber auch möglich.

 

Wer möchte, kann sich selbst davon überzeugen, wie groß die Anziehungskraft dieses Insektenmagnets ist. Dazu habe ich ein (mit etwas über 9 Minuten) gar nicht so kurzes Hummel- und Bienenvideo aufgenommen, in dem zwischendurch natürlich auch ein paar der kleinen Ameisen - wie bestellt - durchs Bild wandern. So viel zu sehen, gibt es ansonsten nur an ganz wenigen Nektarfutterstellen für wilde Insekten. Schaut gerne mal rein und lasst einen Daumen nach oben da auf YouTube, wenn es Euch gefallen hat - das wäre toll!

 

Zum Maiblumenstrauch-Video: https://youtu.be/cxkTBmsVwBw

  

Nasskaltes Frühjahr 2021 - auch der Sternstrauch ist viel später dran

Diese Aufnahme habe ich am 22. Mai 2021 - also dem Pfingst-Samstag gemacht und wie man hier deutlich sehen kann, hält der Maiblumenstrauch noch richtig Winterschlaf. Der ganze Busch sieht so aus und es ist bislang noch nicht eine einzige Blüte zu sehen, obwohl der Mai schon fast zu Ende ist. Lediglich die Knospen deuten an, wo sich hoffentlich bald die hübschen, weißen, sternförmigen Blüten öffnen werden und damit auch wieder eine Vielzahl von Insekten anlocken und vor allem auch ernähren werden.

 

In diesem kaltnassen Winter und Frühjahr sind in und um Hannover relativ viele Gartenpflanzen erfroren, welche zuvor bereits jahrelang problemlos die Winter im Freien überlebt hatten. Mein Lieblings-Maiblumenstrauch hat zwar durchgehalten, aber von der ansonsten zu dieser Jahreszeit zu findenden Blütenfülle scheinen wir noch weit entfernt in diesem Jahr.

Nahaufnahme: Maiblumenstrauch mit weiß-rosa Blüten und einer nektartrinkenden Hummel von K.D. Michaelis

Am 13. Juni 2021 habe ich dann doch endlich die allerersten leicht geöffneten Blüten am Maiblumenstrauch gefunden, wobei man diese wirklich noch suchen musste. Von der normalerweise vorhandenen Blütenfülle ist noch nichts zu sehen in diesem Jahr. Aber immerhin hat er den letzten Winter überlebt, was man nicht von allen Pflanzen sagen kann.


Unsere Hummel-Videos


Kommentar schreiben

Kommentare: 0