· 

Elstern - schlaue Nuss-Fans

Es war gar nicht so einfach, diese schlauen, aber wunderschönen Rabenvögel vor die Kamera zu bekommen. Aber ich verrate Euch gerne meinen Trick, wenn ihr ihn nicht weitererzählt *ggggg

Also pssstttt! Elstern stehen total auf Nüsse!

 

Bei diesen kräftezehrenden, eiskalten Temperaturen derzeit in Hannover kommen so ein paar leckere, fetthaltige Kalorienbomben gerade recht. Da überwinden sogar diese eher vorsichtigen Vögel ihre Scheu und kommen ganz dicht heran. Trotzdem verweilen sie immer nur ganz kurz, um sich die nächste Nuss zu stibitzen. Da muss man wirklich schnell sein und darf sich trotzdem ansonsten nicht bewegen. Anderenfalls drehen sie noch im Landeanflug wieder ab und das will ich natürlich vermeiden. Denn auch das kostet die Elstern wertvolle Energie, die sie zum Überleben dringend anderweitig brauchen. Schließlich möchte ich sie durch das Füttern ja unterstützen und die Beobachtung der Tiere steht dabei nur an zweiter Stelle.

 

Dass die Elstern den Garten nicht für sich alleine haben, kann man schön auf dem letzten Bild ganz rechts sehen, denn unter der Elster sitzt auch noch eine ebenfalls sehr hübsche Ringeltaube im gleichen, kahlen Baum und ruht sich etwas von der anstrengenden Futtersuche aus. Zu meinem Video über Ringeltauben im Schneegestöber geht's hier.

Im Garten finden sich aber natürlich auch pelzige, kleine Kobolde, die in Windeseile durch den Schnee toben.

 

Ich freue mich sehr über alle meine gefiederten Balkonbesucher - ganz besonders, weil ich gerade erst ganz frisch hier eingezogen bin und diese Futterstelle für die Vögel insofern noch ganz neu ist. Umso schöner, wenn sie schon am ersten Tag gerne angenommen wird.

 

Wobei Elstern nicht wirklich wählerisch sind, was ihr Futter anbelangt, da sie zu den Allesfressern gehören. Ein großer Vorteil, wenn man sich im Überlebenskampf auf die Dauer behaupten will. Insofern ist die Elster - meiner Meinung nach - eher ein bewundernswerter Überlebenskünstler, die ihren schlechten Ruf nicht wirklich verdient hat.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0