Gartenhibiskus, Busch-Malve oder Straucheibisch

Hummel in einem Garten-Hibiskus von K.D. Michaelis

Malven als Busch oder Strauch sind nicht nur sehr dekorative Gartenpflanzen, die in wirklich verschwenderischer Fülle blühen, sondern sie liefern auch jede Menge Nektar für Bienen, Hummeln & Co. Es gibt sie in Blau- oder Lilatönen, in pink, rot oder auch in weiß. Hübsch sind sie alle gleichermaßen und vor allem erfreulicherweise auch recht pflegeleicht und meist auch winterhart.

 

Die Busch-Malve ist auch unter den Begriffen Gartenhibiskus oder Straucheibisch bekannt und im Gartenfachhandel problemlos erhältlich. Sie lässt sich gut in Form schneiden und nimmt auch größere Stutzaktionen nicht wirklich übel. Je  nach Sorte wird die Strauch-Eibisch zwischen 1,50 bis 3,00 Meter hoch. Wenn es sehr heiß ist, freut sich der Hibiskus über eine zusätzliche Wassergabe. Er verträgt volle Sonne, kommt aber auch mit Halbschatten zurecht. Sein Blütenreichtum zeigt sich von Juni bis Oktober. Besonders dann, wenn der Boden in dem er gepflanzt wurde, humus- und nährstoffreich ist.

 

Das Einzige, was beim Garten-Hibiskus ein wenig Arbeit macht, sind die abgeworfenen, verblühten Blütenstände, die sich bei dieser enormen Blütenpracht natürlich in größerer Menge um den Stamm ansammeln und dann hin und wieder zusammengekehrt und entfernt werden sollten.

 

Diese Kleinsträucher sind wahre Blühwunder und wirklich sehr hübsch, weshalb sie eigentlich in keinem Garten fehlen sollten. Besonders, da sie aufgrund ihrer Höhe für zusätzliche Struktur sorgen und wirklich ein prima Insektenfutter sind.

 

Neben den Bildern von Marc und von mir haben wir auch noch verschiedene Hummel-Videos für Euch gedreht und alles zusammen auf YouTube hochgeladen. Ganz viel Spaß bei unseren Hummel-Filmchen.

Erdhummel im weiß-roten Garten-Hibiskus von K.D. Michaelis
Erdhummel im pinkfarbenen Garten-Hibiskus von K.D. Michaelis


Unsere Hummel-Videos

Nachfolgende 2 Bilder: © Marc Wettering

Erdhummel in einer lila Busch-Malve von Marc Wettering
Erdhummel in einer lila Busch-Malve von Marc Wettering


Kommentar schreiben

Kommentare: 0