· 

Selbstgemachtes Marzipan - einfach himmlisch

Selbstgemachte Marzipankartoffeln

Selbstgemachtes Amaretto-Marzipan - zu Marzipankartoffeln gedreht. Rezept und Bild K.D. Michaelis

Für die Weiterverarbeitung zu Plätzchen eigentlich fast zu schade - mein selbstgemachtes Amaretto-Marzipan. Einfach in kleine Kugeln drehen und naschen - yummy! Deshalb fehlt meinen Marzipankartoffeln auch absichtlich der Kakaopulver-Überzug. Das würde nur den wirklich feinen Geschmack beinträchtigen.

 

Wer mag, kann die fertig gerollten Marzipankartoffeln natürlich noch in gesiebtem Kakaopulver wälzen. Nicht klassisch, aber geschmacklich natürlich ebenso passend: die Marzipankartoffeln in flüssiger Zartbitter-Kuvertüre zu baden und sie anschließend auf Backpapier oder Alufolie trocknen zu lassen.

  

Rezept für selbstgemachtes Marzipan

Marzipan mit Orangenlikör oder Amaretto aus der Küchenmaschine

  • 150 g heller, unraffinierter Roh-Rohrzucker
  • 200 g blanchierte, gemahlene Mandeln
  • 50 ml Orangenlikör oder Amaretto
  • 1 TL Rosenwasser (aus der Apotheke)

Zubereitung im Monsieur Cuisine (bzw. im Thermomix) oder einer anderen Küchenmaschine, bei der die Rührschüssel mit einem Deckel fest verschlossen werden kann.

 

Den hellen Roh-Rohrzucker in den Mixbehälter (mit eingesetztem Messbecher) geben und auf der höchsten Stufe 10 für 20 Sekunden zermahlen und zu Puderzucker zerstauben. Das ist ziemlich laut und es steigen trotz des geschlossenen Deckels kleine weiße Rauchwölkchen aus Puderzuckerstaub auf, aber das geht nicht anders. Also keine Sorge!

 

Nach dem Zerstauben des Roh-Rohrzucker die bereits gemahlen gekauften Mandeln, den Amaretto (oder den Orangenlikör) und das Rosenwasser dazugegeben und alles zusammen 30 Sekunden auf Stufe 9 mixen. Ebenfalls wieder bei geschlossenem Deckel mit eingesetztem Messbecher. Für die alkoholfreie Variante einfach den Likör durch Wasser ersetzen.

 

Wenn Euch das Ergebnis noch nicht fein genug gemahlen ist, lasst die Marzipanmasse 1 bis 2 Stunden abkühlen und mixt sie erneut auf Stufe 9 für weitere 10 bis 20 Sekunden.

  

Marzipan mit Puderzucker aus der Küchenmaschine

  • 150 g Puderzucker
  • 200 g blanchierte, gemahlene Mandeln
  • 50 ml Orangenlikör oder Amaretto
  • 1 TL Rosenwasser (aus der Apotheke)

Zubereitung im Monsieur Cuisine (bzw. im Thermomix) oder einer anderen Küchenmaschine, bei der die Rührschüssel mit einem Deckel fest verschlossen werden kann.

 

100 Gramm der gemahlenen Mandeln in den Mixbehälter geben. Darauf den bereits fertig gekauften Puderzucker und darüber die restlichen bereits gemahlen gekauften Mandeln. Den Deckel (mit eingesetztem Messbecher) aufsetzen und schließen. Dann höchster Stufe 10 für 20 Sekunden mixen. Anschließend den Likör und das Rosenwasser dazugegeben und alles zusammen wieder bei geschlossenem Deckel für 30 Sekunden auf Stufe 9 mixen.

 

Im Gegensatz zur anderen Variante mit Roh-Rohrzucker staubt es hier nicht und es ist auch nicht so laut. Hier reicht normalerweise ein Durchlauf, um ein recht fein gemahlenes Ergebnis zu erzielen, das auch lecker schmeckt.

 

Mein Favorit ist jedoch die Amaretto-Variante mit dem hellen Roh-Rohrzucker, da dieser Zucker einfach einen deutlich besseren Eigengeschmack hat, der auch im fertigen Marzipan wahrnehmbar ist.

Selbstgemachtes, alkoholfreies Marzipan mit dem Mixer

  • 150 g Puderzucker
  • 200 g gemahlene Mandeln (hell / blanchiert - ohne Haut!)
  • 1 TL Rosenwasser (aus der Apotheke)
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 1-2 EL Wasser (bei Bedarf)

Den Puderzucker in den Mixer sieben und die gemahlenen Mandeln hinzugeben, den Deckel aufsetzen und alles gut mixen. Die Masse sollte möglichst sehr fein gemahlen sein!

Das Mandel-Puderzucker-Gemisch in eine Rührschüssel umfüllen. Das Rosenwasser und das Bittermandelöl hinzufügen und mit beiden Händen gut verkneten. Sollte die Marzipanmasse zu fest sein, noch ein wenig Wasser hinzufügen.

   

KHK - Karina's Hell's Kitchen! Natürlich mit K.D. Michaelis

Ein neuer Beitrag aus

KHK - Karina's Hell's Kitchen!

 

Ihr fragt Euch sicher, was der Fascinator auf meinem Kopf macht. Aber pünktlich zum 11.11. - dem Beginn des Karnevals, oder wie man bei mir Zuhause sagt: zum Start in den Fasching - passt diese Kopfbedeckung (meiner unmaßgeblichen Meinung nach) ziemlich gut!

 

Deshalb habe ich mich an diesem närrischen Wochenende nicht nur mit einer Spezialkopfbedeckung, sondern auch gleich noch mit verschiedenen Schneebesen bewaffnet.

 


  

Aufbewahrung des selbstgemachten Marzipans

Selbstgemachtes Amaretto-Marzipan - luftdicht in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur aufbewahren. Rezept und Bild K.D. Michaelis

Wie bewahrt man eigentlich Marzipan richtig auf? Die Marzipanmasse sollte luftdicht bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden (nicht im Kühlschrank lagern).

 

Dazu kann man das Marzipan entweder (wie hier zu sehen)  fest in Frischhaltefolie einwickeln oder ihr verwendet eine Kunststoffschale mit gut schließendem Deckel.

Meist ist das Marzipan jedoch sehr schnell verputzt ;-)


Leckere Cupcakes mit Marzipan selberbacken

Selbstgebackene Apfel-Marzipan-Cupcakes mit Honig-Zimt-Creme nach einem Rezept aus Dinkel-Dreams 3 von K.D. Michaelis

Für meine leckeren Apfel-Marzipan-Cupcakes mit Honig-Zimt-Creme braucht Ihr 100 g Marzipan. Das geht natürlich auch mit gekauftem Marzipan, aber mit dem selbstgemachten schmeckt es gleich nochmal so gut. Das Rezept für diese Dinkel-Cupcakes findet sich in meinen Dinkel-Dreams 3 auf Seite 92.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0