· 

Winterolympiade und ungebetener Besuch bei Familie Eichhörnchen

Winterolympiade der Eichhörnchen und unliebsamer Besuch bei Eichhorns. Video von K.D. Michaelis

Obwohl es gerade wirklich eiskalt ist in Hannover und zwar schon seit etlichen Tagen, sind die Eichhörnchen im Garten putzmunter. Da geht es in Windeseile die Baumstämme rauf und runter und dann mit einem kühnen Sprung zum benachbarten Strauch, um sich die - bei diesem Wetter - dringend benötigten Kalorien zusammenzusuchen.

 

Hier geht's zum Eichhörnchen-Video:

bei YouTube oder bei Facebook.

 

Weshalb es so wichtig ist, dass man nicht nur Fettfutter und Sonnenblumenkerne für unsere gefiederten Freunde bereitstellt, sondern auch Nüsse. Meine Gartenkobolde verspeisen am liebsten Walnüsse und Haselnüsse. Die natürlich auch von Vögeln - wie z.B. Elstern oder Rabenkrähen - gerne gefressen werden. Meine Meisen tragen dann auch schon mal Walnusshälften davon, die knapp halb so groß sind, wie sie selbst. Was immer ein wenig lustig und irgendwie auch ziemlich verfressen aussieht. ;-)

Wobei das natürlich Sinn und Zweck so einer Winterfütterung ist. Egal, ob sie nur Vögel oder auch Eichhörchen anlockt. Ich freue mich über alle meine tierischen Besucher.

Wer unseren kleinen Kobold allerdings so verärgert hat. dass er lange schimpfend und wild mit dem Schwanz wedelnd vor dem Baum saß, konnte ich leider nicht herausfinden.

Noch mehr Aufnahmen von Eichhörnchen und Co. findet Ihr hier in meinem Bücher-Blog:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0