Reger Flugverkehr an den Mohnblumen

Mohnblume / Wilder Mohn / Klatschmohn (Papaver rhoeas)

Mohnblumen-Wiese an der Evang.-Luth. Auferstehungskirche in Hannover-Döhren von K.D. Michaelis
Nahaufnahme einer Mohnblüte im Sonnenschein von K.D. Michaelis

Mohnblumen-Wiese der Evang.-Luth. Auferstehungskirche

Bienenweide Klatschmohn/Mohnblume: Nektarwert und Pollenwert

Obwohl diese Ecke mit der Mohnblumen-Wiese gar nicht besonders groß ist, summt und brummt es hier ganz enorm und es macht wirklich Spaß, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um die Vielzahl von Insekten zu beobachten, die hier fleißig Nahrung sammeln.

 

Es finden sich neben Fliegen auch diverse wilde Bienen und Hummeln ein, die zielsicher in den einzelnen Mohnblüten landen. Ein tolles Naturschauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte, zumal die Mohnblüte nicht lange anhält. Die Einzelblüte verblüht oftmals schon nach einem einzigen Tag, auch wenn natürlich immer wieder neue Blüten nachkommen. Klatschmohn wird zwischen 30 bis 80 Zentimeter hoch und ist eine ein- bis zweijährige Blühpflanze, deren Blüten zwischen 7 bis 10 Zentimeter groß werden.

  

Klatschmohn blüht normalerweise von Mai bis Juli/August. Auch wenn er keinen Nektar produziert, so bietet er doch reichlich wertvollen, schwarzen Pollen, weshalb er auch Teil etlicher offizieller Bienenweiden-Saatgutmischungen ist und außerdem zur Blume des Jahres 2017 gekürt wurde.

 

Nektarwert 0, aber Pollenwert 3.

 

Die beiden obigen Aufnahmen habe ich am 09. Juni 2021 hinter dem Glockenturm der Evangelisch-Lutherischen Auferstehungskirche in Hannover-Döhren gemacht, die ihr in der Helmstedter Straße 59 / Ecke Peiner Straße finden könnt. Dieses Bild mit den beiden Klatschmohn-Blüten stammt von einer ganz 'normalen' Wiese vom 10. Juli 2022.

 

Schaut einfach mal vorbei, wenn Ihr Zeit habt. Es lohnt sich und je mehr Menschen sich durch die Artenschutzmaßnahmen begeistern und vielleicht ja sogar zur Nachahmung anregen lassen, umso mehr Nutzen bringen diese schönen und wichtigen Initiativen der Kirchengemeinde, in die übrigens auch die Jugend der Kirchengemeinde miteinbezogen wird.

 

Video der Bestäuber-Insekten am Mohn

Nahaufnahme einer Erdhummel im Anflug auf eine Mohnblumen-Blüte von K.D. Michaelis

Auch wenn ich diese Erdhummel nur als Bild und nicht in bewegten Bildern aufnehmen konnte, so zeigt es doch, dass auch diese großen, hübschen Insekten ebenfalls eine Vorliebe für Mohnblumen-Blüten besitzen - genauso wie die anderen im Film zu sehenden Wildbienen und Hummeln.

 


Wildblumen-Saum zur Unterstützung der Bestäuberinsekten an der Evang.-Luth. Auferstehungskirche in Hannover-Döhren. Bild von K.D. Michaelis

Neben dieser Mohnblumenwiese wurde dort auch noch ein etwa 70 Meter langer Wildblumen-Saum angelegt - an der Rückseite einer langen Garagenwand, der derzeit auch in voller Blüte steht und neben dem Gemeinen Natternkopf beispielsweise auch noch jede Menge Margariten zu bieten hat. Noch mehr Bilder dazu gibt es im eigenen Blogbeitrag: Wildblumen-Saum für Bestäuber-Insekten.

 

Entsprechend groß ist auch hier der Andrang an Bestäuberinsekten, die so ganz gezielt unterstützt werden sollen. Denn genau das war der Grund für das Anlegen dieses Wildblumen-Areals. Von den geflügelten Besuchern des Wildblumen-Saums habe ich natürlich auch ein Video gedreht, welches Ihr ebenfalls auf meinem YouTubeKanal finden könnt. https://youtu.be/ipuVSfFMi5M

 

Blühender Steingarten vor der Evang.-Luth. Auferstehungskirche in Hannover-Döhren. Bild von K.D. Michaelis

Vor der Kirche gibt es noch einen blühenden Steingarten und direkt vor dem Eingang noch ein großes Pflanzbeet, die beide ebenfalls viele Blühpflanzen für Insekten bereithalten und außerdem ebenfalls wunderschön anzusehen sind.

Vor und neben der Kirche gibt es außerdem auch noch zwei weitere, etwas abgesenkte Wildblumen-Areale, die gerade ebenfalls wundervoll blühen. Auch hier dominieren weiße Margeriten das Bild, die schon von weitem leuchten. Beim genaueren Hinschauen entdeckt man jedoch auch noch ganz viele andere Wildpflanzen.


Türkischer Mohn / Orientalischer Mohn / Feuermohn

Der Türkische Mohn (Papaver orientale) ähnelt unserem heimischen Klatschmohn, ist jedoch eine mehrjährige, deutlich kräftigere und größere Pflanze, die gerne in Parks und Gärten gepflanzt wird. Insekten besuchen ihn ebenso gerne, wie die normale Mohnblume. Wobei sich gerade Hummeln auf diesen großen und stabilen Blüten sehr viel einfacher niederlassen können, als auf den deutlich kleineren und zarteren Blüten des Klatschmohns.

Auch Mohnblüten schaffen es bei einem überraschenden Regenguss manchmal nicht rechtzeitig, ihre Blütenblätter zu schließen, wie man auf dem Bild mit den Regentropfen gut sehen kann. Da die Blüten des Türkischen Mohns / Orientalische Mohns (Papaver orientale) glücklicherweise ein paar Tage (circa 4 bis 5 Tage) blühen und somit deutlich haltbarer sind, wie die des Klatschmohns, kann man hier gut beobachten, dass er seine Blüten zum Schutz auch abends schließt - siehe auch das letzte obige Bild. Auch ist die Einzelblüte mit 10 bis 15 Zentimetern deutlich größer, als beim Klatschmohn.

  

Insektenweide Türkischer Mohn: Nektarwert und Pollenwert

Geöffnete, feuerrote Blüte des Türkischen Mohns/Orientalischen Mohns/Staudenmohns mit ihren dunkelvioletten Stempel und Staubgefässen nebst grünem Laub. Bild K.D. Michaelis

Die Blütezeit des Türkischen Mohns liegt im Mai und dauert bis Juni oder Juli - je nach Sorte. Diese buschig wachsende Pflanze ist komplett borstig behaart und kann zwischen 40 bis 100 Zentimeter hoch werden, weshalb der Türkische Mohn auch als Staudenmohn bezeichnet wird. Auch der Türkische Mohn wird gerne von Biene, Hummel & Co. besucht, obwohl auch er den Insekten keinen Nektar, aber ebenfalls ein besonders reiches, blaugraues Pollenangebot bietet. Nektarwert 0, aber Pollenwert 3.

  

Hummelvideo: Erdhummel auf Türkischem Mohn

Nahaufnahme einer großen Erdhummel-Königin inmitten einer noch größeren Blüte des Türkischen Mohns / Orientalischen Mohns / Staudenmohns. Bild Marc Wettering

Tausend Dank an Marc Wettering für die Zurverfügungstellung und die dazugehörige Publikationserlaubnis für dieses hübsche Hummel-Video, das eine große Erdhummel-Königin beim Pollensammeln auf den Blüten des Türkischen Mohns / Orientalischen Mohns zeigt.

 

Bitte nicht vergessen, den Ton einzuschalten und lauter zu drehen, da auch ihr fröhliches Summen dann ganz gut zu hören ist. Das für mich jetzt irgendwie nach einem sehr zufriedenen: "Yummy" klingt. Aber das ist nur meine Sichtweise (Hörweise) der Dinge. Hört es Euch doch einfach selbst kurz an.

 

Viel Spaß mit der (vor Vergnügen) summenden Erdhummel-Schönheit, die auf den sehr großen Blüten des Türkischen Mohns natürlich nicht nur sehr bequem landen, sondern auch sitzen und futtern kann. Ein Luxus, den nicht jede leckere Blüte zu bieten hat, wenn man ein so großes und schweres Insekt ist.


Mohnkapsel des Türkischen Mohns / Staudenmohns

Noch grüne Mohnkapsel des Türkischen Mohns/Orientalischen Mohns/Staudenmohns ganz kurz nach dem Abfallen der Blütenblätter. Bild K.D. Michaelis

Auch wenn man sich an den großen, auffälligen Blüten des Orientalischen Mohns deutlich länger erfreuen kann, so kommt aber auch bei dieser Mohnart (gefühlt) viel zu früh der Zeitpunkt, an dem die zarten, hauchdünnen Blütenblätter zu Boden fallen.

Zurück bleibt eine ebenso faszinierend anzusehende Mohnkapsel, in der die Samen des Türkischen Mohns sicher aufbewahrt werden.

Bereits gereifte, hellbraun verfärbte Samenkapsel des Türkischen Mohns / Staudenmohns von K.D. Michaelis

Um nun ganz in Ruhe ausreifen können, benötigen die Samen des Türkischen Mohns ungefähr 4 bis 6 Wochen.

 

Das ist natürlich auch temperatur- bzw. witterungsabhängig und folglich auch von Jahr zu Jahr etwas unterschiedlich.

 

In dieser Zeit verfärben sich die Mohnkapseln von grün zu hellgrau oder hellbraun.

 

Stupst man die Mohnkapsel etwas an, kann man die reifen Samen darin rasseln hören.


In meinem Bienen- und Honigbuch: Bienen unterstützen und Bienen halten - Ein Plädoyer für Bienen und heimische Imker findet Ihr noch zusätzliche Vorschläge - und zwar gleich seitenweise - mit tollen Pflanzen für Balkon, Terrasse und Garten, die wunderbares Insektenfutter bereitstellen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0